Fandom


  Missionsname:   Die drei Königreiche
  Start-NPC:   Jeder Windurst-Torwächter
  Voraussetzungen:   Mission: 2-1
  Genug Rangpunkte
  Empfohlener Level:   25
  Titel:   Warchief Zerstörer
  Dark Dragon-Totschläger
  Dread Dragon-Totschläger
  Zertifizierter Abenteurer
  Wiederholbar:   Nein
  Belohnung:   Rang 3
  3.000 Gil
  Abenteurer-Zertifikat
     
  Vorherige Mission:   Prüfungszeit
  Nächste Mission:   Jedem, was ihm gebührt

Lösungsweg Bearbeiten

Die Mission beginnenBearbeiten

  • Sobald ihr die Mission angenommen habt, schickt euch der Torwächter in den Himmels-Turm (H-6/7 in Windurst-Mauern).
  • Geht durch die Tür (Door: Clerical Chamber) und sprecht mit Kupipi, die sich hinter dem Schalter befindet. Sie wird euch etwas über die anderen beiden Nationen erzählen und euch das Schlüssel-Item Konsulatsbrief überreichen. Ihr könnt zu den anderen beiden Nationen in beliebiger Reihenfolge gehen.

San d'Oria ArrowSmaller Bastok Bearbeiten

  • Sprecht mit Heruze-Moruze bei H-9 in Nord-San d'Oria (im Windurst-Konsulat), und danach mit Kasaroro im hinteren Raum.
  • Geht danach ins Oraguille-Schloss und sprecht mit Halver (I-9). Er bittet euch, zum Ghelsba-Außenposten zu gehen.
  • Geht zu H-7 im Ghelsba-Außenposten und findet dort einen Orc mit dem Namen Warchief Vatgit. Besiegt ihn (mit Level 18 machbar).
  • Erstattet Kasaroro im Windurst-Konsulat Bericht. Damit ist der San d'Oria-Teil der Mission komplett.
  • Macht euch nun auf den Weg zum Windurs-Konsulat in den Metallwerken Bastoks. Sprecht mit Patt-Pott bei I-7. Er fordert euch auf, mit Pius bei der Dienststelle für Industrie (Department of Industry) im Büro des Präsidenten (President's Office) zu sprechen. Ihr werdet dann darum gebeten, mit Grohm zu sprechen, welcher sich im Handwerker-Lokal (Craftman's Eatery) befindet.
  • Nach den Zwischensequenzen in Bastok müsst ihr eine Gruppe bilden mit Mitgliedern, die Level 25 oder höher sind (es ist sehr empfehlenswert einen BLM oder RDM für Schlaf dabei zu haben) und euch auf den Weg zu den Palborough-Minen machen.
  • Für die Minen braucht ihr nur Schleichen. Macht euch auf in den dritten Stock indem ihr den Aufzug bei I-8 nehmt (oder nehmt euch diese Karte um nach oben zu laufen).
  • Jeder, für den die Monster auf der dritten Etage nicht zu schwach sind, benötigt Schleichen. Die Gruppe muss Ausrüstung bis Level 25 haben, da das BCNM auf Level 25 begrenzt ist. Bei H-10 auf der dritten Etage gelangt ihr in die BCNM-Arena.
  • Nur 6 Mitgliedern ist es erlaubt dieses Schlachtfeld zu betreten. Wenn ihr fertig seid, lasst jemanden, der die Mission aktiv hat, den "Brennenden Kreis" (Burning Circle) berühren und das Schlachtfeld betreten. Ihr müsst folgendes bekämpfen:
Hinweis: Eine gute Strategie ist es, den Seeker zuerst zu bekämpfen und danach den Drachen.
Dark Dragon
Seeker
  • Einfach zu bekämpfen mit einem BLU/NIN und 1 Yagudo-Trunk. Wirke Schaflied auf den Drachen und besiege das Auge (Knüppel funktioniert am besten). Wenn das Auge besiegt ist, schläfere den Drachen noch einmal ein und heile MP. Greife dann den Drachen an und spamme Kopfnuss und Knüppel und der Drache ist schnell besiegt.
  • Sobald das BCNM besiegt wurde, erhaltet ihr das Schlüssel-Item Kindred-Wappen. Geht damit zurück zu Patt-Pott und ihr bekommt den Kindred-Bericht.
  • Geht nun zurück zum Himmels-Turm in Windurst-Mauern und sprecht mit Kupipi um die Mission abzuschließen.

Bastok ArrowSmaller San d'Oria Bearbeiten

  • Geht zum WIndurst-Konsulat in den Metallwerken Bastoks und sprecht mit Patt-Pott bei I-7.
  • Als nächstes geht ihr in das Büro des Präsidenten (President's Office) bei J-8. Sprecht mit Pius in der Industrie-Abteilung (Department of Industry).
  • Ihr werdet angewiesen mit Grohm (H-9 im Handwerker-Lokal) zu sprechen. Dieser gibt euch 3 Spitzhacken. Es wird empfohlen mehr davon zu kaufen, da sie kaputt gehen können.
  • Es wird auch empfohlen, die Karte der Palborough-Minen sowie Öl der Stille zu kaufen (letzteres wenn notwendig).
  • Geht in die Palborough-Minen und versucht Minenkies von Mithril Flöz (Mythril Seams), die in den Minen zu finden sind, abzubauen. Ein Flöz befindet sich bei I-8 auf der ersten Etage auf der westlichen Seite des Flusses. Ein weiteres befindet sich bei I-9 auf der dritten Etage. Handelt die Spitzhacke mit dem Mithril-Flöz bis ihr den Minenkies erhaltet. Um alles zu vereinfachen, kann man diesen auch im Auktionshaus ersteigern.
  • Wenn ihr den Kies habt, geht zu I-6 auf der zweiten Etage. Dort findet ihr eine Mahlmaschine/Veredler (Refiner) mit einer Klappe und einem Hebel. Handelt den Kies mit dem Veredler und betätigt den Hebel.
  • Lasst euch beim Vorsprung hinunter fallen und ihr findet dort einen weiteren Hebel. Betätigt auch diesen und erhaltet etwas Mithril-Sandbeutel.
  • Kehrt jetzt zurück zu Patt-Pott in den Metallwerken und gebt ihm den Sand. Sprecht ihn dann ein weiteres Mal an.
  • Sprecht dann mit Kasaroro bei H-9 in Nord-San d'Oria (im Windurst-Konsulat).
  • Geht dann ins Oraguille-Schloss und sprecht mit Halver bei I-9.
  • Bildet eine Gruppe auf Mitgliedern, die Level 25 oder höher sind (es ist sehr empfehlenswert einen BLM oder RDM für Schlaf dabei zu haben) und macht euch auf den Weg zum Horlais-Gipfel. Ihr müsst durch den Ghelsba-Außenposten um dahin zu kommen. Vom Ghelsba-Außenposten könnt ihr entweder durch die Yughott-Grotte oder die Ghelsba-Festung - verfolgt auf den Karten den Weg dahin.
  • Ihr benötigt Schleichen und Unsichtbarkeit je tiefer ihr hinein dringt.
  • Die Gruppe muss Ausrüstung bis Level 25 haben, da das BCNM auf Level 25 begrenzt ist. Nur 6 Mitgliedern ist es erlaubt dieses Schlachtfeld zu betreten. Wenn ihr fertig seid, lasst jemanden, der die Mission aktiv hat, den "Brennenden Kreis" (Burning Circle) berühren und das Schlachtfeld betreten. Ihr müsst folgendes bekämpfen:
Hinweis: Eine gute Strategie ist es, den Spotter zuerst zu bekämpfen und danach den Drachen.
Dread Dragon
Spotter
  • Einfach zu bekämpfen mit einem BLU/NIN und 1 Yagudo-Trunk. Wirke Schaflied auf den Drachen und besiege das Auge (Knüppel funktioniert am besten). Wenn das Auge besiegt ist, schläfere den Drachen noch einmal ein und heile MP. Greife dann den Drachen an und spamme Kopfnuss und Knüppel und der Drache ist schnell besiegt.
  • Wenn ihr das BCNM besiegt habt, sprecht noch einmal mit Kasaroro.
  • Geht nun zurück zum Himmels-Turm in Windurst-Mauern und sprecht mit Kupipi um die Mission abzuschließen.

HinweiseBearbeiten

  • Wirkt nach der Zwischensequenz Buffs, wie Schutz und Schutzschirm. Ein BLM oder RDM muss Schlaf auf den Drachen wirken, während der Rest den Ahirman angreift. Dieser Ahirman muss verstummt werden. Der Drachen hat AoE Paralyse und Petrify . Sobald der Ahirman besiegt ist, ist der Drachen schnell zu besiegen.
  • Dieser Kampf kann mit einer Gruppe Lvl. 25er, mit 2 SAMs, die ihre 2-Stundenfähigkeit benutzen, RDMx2 und BLM oder BLM WHM und WAR besiegt werden.
  • Dieser Kampf kann auch einfach mit MNK, WHM und RDM gewonnen werden. Der MNK benutzt seine 2-Stundenfähigkeit bei dem Auge und der WHM benutzt seine, falls der MNK versteinert wird.

SpielbeschreibungBearbeiten

Missionsbefehle
Stelle fest, wie die Dinge in San d'Oria und Bastok stehen, und biete im Namen des Himmels-Turms deine Hilfe an. Hole in jedem Land bei unserem Konsulat weitere Informationen ein. Es wird empfohlen, das Schiff vn Mhaura nach Selbina zu nehmen.
Missionsbefehle (San d'Oria -> Bastok)
Reise nach San d'Oria
Gehe im Ghelsba-Außenposten zum höchsten Camp und besiege Warchief Vatgit.
Reise nach Bastok
In den tiefsten Stollen der von den Quadav besetzten Palborough-Minen geht etwas Merkwürdiges vor sich. Erkunde die Lage und berichte darüber. Ein Beamter namens Pius wird dir genauere Anweisungen geben.
Missionsbefehle (Bastok -> San d'Oria)
Reise nach Bastok
Verschaff dir einen Überblick über die Bergbauverfahren von Bastok und hole etwas Mithril-Sand auf den Palborough-Minen. Ein Beamter namens Pius wird dir genauere Anweisungen geben.
Reise nach San d'Oria
Erforsche die Yughott-Grotte tief im Inneren des Ghelsba-Außenpostens.
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.